Zur Caseübersicht

IP Deutschland

Das Leitmedium Fernsehen ist noch immer ein wirkungsvoller Werbekanal. Und die Mediengruppe RTL erreicht mit den zahlreichen Angeboten im linearen und addressable TV, im Internet und mit VoD-Angeboten jeden Tag Millionen Menschen.

Corporate Design

Bewegtbild bewegt Menschen

Dieses umfangreiche und vielseitige Angebot vermarktet IP Deutschland an nationale und internationale Werbekunden. Doch die spitze Zielgruppe, werbungtreibende Unternehmen und Mediaagenturen, ist höchst anspruchsvoll. Gefragt sind Kreativität in der Ansprache und Überzeugung in der Argumentation.

Im Zeichen der vier Screens

Wer die deutschen Medien kennt, dem ist auch „der Indianer“ ein Begriff. Das Logo von IP Deutschland ist ein längst bekanntes Markenzeichen, allerdings ein wenig in die Jahre gekommen.

Wir haben den Indianer einer Verjüngungskur unterzogen und seinen Charakter klarer herausgearbeitet. Aus dem Indianer wird ein Häuptling, der klar den Führungsanspruch der IP repräsentiert. Komplett neu gestaltet wird das Brand Design. IP Deutschland kommt frischer und lebendiger daher, erhält eine neuen Hausschrift, neue Hausfarben und eine neue Bildwelt. Parallel wird die Kommunikationsstrategie überarbeitet und ein neues Kommunikationsprogramm konzipiert.

Mit dem Marken-Relaunch verbunden ist die komplette Neugestaltung der internen Medien. Begonnen beim Herzstück der Kommunikation, der Website, die später sogar mit dem german brand award ausgezeichnet wird. Aber auch die Geschäftsausstattung und die Sales Präsentationen erhalten ein neues Design.

Begleitet wird der Relaunch von der ersten großen crossmedialen Kampagne, auf die in den Jahren der Zusammenarbeit noch einige folgen sollten.

Mehr anzeigen
Corporate Publishing

FOURSCREEN – das Must-Read der Branche

Mit Kontinuität einen echten Mehrwert bieten. Genau das ist das Ziel dieses exklusiven Magazins FORSCREEN. Mit Erfolg: ein Format, dass die Bedürfnisse der Zielgruppe bedient.

Alles aus einer Hand

Das Corporate Mag besticht durch die Hochwertigkeit in der Redaktion, der Gestaltung und Produktion. Insgesamt sechs FOURSCREEN-Ausgaben werden pro Jahr von uns gestaltet, nachdem aus unserer Kreativschmiede schon das komplette Konzept inklusive Naming stammt.

Jede Ausgabe umfasst 100 bis 120 Seiten und widmet sich einem anderen thematischen Schwerpunkt, sodass immer wieder neue fachliche Impulse gesetzt werden.

Über 5.000 hochwertig produzierte Exemplare werden pro Ausgabe an die Zielgruppe, Werbungtreibende und Mediaagenturen, versendet. Dank der professionellen Aufbereitung der Inhalte und der Relevanz der Themen ist das Magazin zu einem „Must Read“ in der Branche geworden. So werden nicht nur das Markenimage von IP Deutschland, sondern zugleich auch die Formate des Senders und damit der Vertrieb gestärkt.

Mehr anzeigen
Crossmediale Kampagnen

Kreative Kampagnen für kreative Zielgruppen

Image und Information schließen sich nicht aus. Ganz im Gegenteil: denn nur das Zusammenspiel von aufmerksamkeitsstarken Ideen, bildgewaltigen Motiven und Relevanz für die Zielgruppe führt zum Erfolg.

Kampagne: Emotions

Wie kein anderes Format emotionalisiert Bewegtbild Menschen. Und genau das ist die kreative Leitidee einer ganz besonderen Kampagne, die genauso vielfältig ist, wie Emotionen es sein können.

Mehr als 40 Motive rücken die emotionale Kraft von primär TV-Werbung ins Zentrum der crossmedialen B2B-Kampagne. Die Verbindung von Artwork und Text leitet überraschend direkt auf ganz praktische Nutzenversprechen für Marken und Werbungtreibende über. Der Fokus liegt auf konkreten TV-Formaten und -Genres und deren ganz spezifischen Involvement-Qualitäten. Involvement, das die Markenwahrnehmung wie das Konsumverhalten effektiv positiv beeinflusst – zumal IP Deutschland als Fourscreen-Vermarkter Bewegtbild-Kampagnen nicht allein via TV, sondern auch online und mobil zielgruppengenau ausspielt. Geschaltet werden die Motive als Print-Anzeigen, Banner Ads und Pre-Rolls in den Leitmedien der Werbebranche.

Mehr anzeigen

Kampagne: Die Umfeldschützer

Immer häufiger wird Werbung in unangemessenen Umfeldern ausgespielt. Nicht so bei IP, denn Brand Safety wird hier gelebt. Und in all seinen Facetten Thema einer crossmedialen B2B-Kampagne inszeniert. Kein anderer Player betreibt einen im Wettbewerbsvergleich so hohen Aufwand zur Sicherung der Werbeumfelder.

Rund 700 Journalisten betreuen und sichern die Umfelder redaktionell, neun hauptamtliche Jugendschutzbeauftragte tragen Sorge für die jüngsten Zuschauer. Und die Prüfung der Umfelder nach strengen Qualitätskriterien schließt schädliche Inhalte und Ad Clutter in Werbeumfeldern kategorisch aus. Grund genug, um das Thema in einer eigens entwickelten Kampagne aufmerksamkeitsstark für sich zu besetzen.

Mehr anzeigen

Gelebter Qualitätsanspruch

Wer könnte besser für die Sicherheit der Werbeumfelder einstehen, als die Mitarbeiter von IP selbst? Schließlich sind sie es, die mit ihrer täglichen Arbeit hierfür sorgen.

Sie leben diesen Qualitätsanspruch und werden daher zu Kampagnenbotschaftern. Als authentische Identifikationsfiguren bekommen sie den Titel „Umfeldschützer“ und stehen mit glaubwürdigen und belegbaren Argumenten für verschiedenen Facetten von Brand Safety ein.

Die Kampagne ist crossmedial konzipiert und adressiert Werbungtreibende in Unternehmen und Mitarbeiter in Mediaagenturen. Content Hub für dieses essenzielle Thema ist eine eigene Landingpage rund um das Thema Brand Safety. Neben Print-Anzeigen in zielgruppenrelevanten Magazinen sowie digital via Banner- und Video-Ads auf bekannten Branchen-Plattformen wird die Kampagne zusätzlich auf gängigen Social-Media-Kanälen ausgespielt. Bewegtbildinhalte werden sowohl in Form kurzer Pre-Rolls als auch längerer Mitarbeiter-Portraits mit tiefergehenden Informationen präsentiert, in denen die Umfeldschützer ihr persönliches Engagement in Sachen Brand Safety vermitteln. B+D Communications verantwortet nicht nur die individuellen Shootings und Spotproduktionen, sondern ebenso die Werbemittel-Kreation, Produktion und Programmierung.

Mehr anzeigen