Digitale
Launchkampagne
für Chupa Chups
Kaubonbons
Verkostung
mit Walking-Act
für Haribo-Neuheiten
Zurück zur Übersicht
Landesweite Kampagne für die Verbraucherzentrale NRW  - „Welcher Thermostattyp bist du?“

Landesweite Kampagne
für die
Verbraucherzentrale NRW

„Welcher Thermostattyp bist du?“
Das Thema Energiesparen wirft im täglichen Leben viele Fragen auf. Diese zu beantworten, steht auf der Agenda der Verbraucherzentrale NRW. In diesem Sinne zeigt der gemeinnützige Verein mit einer integrierten Kampagne zum Thema Heizungsthermostate, wie einfach sich nur durch den Austausch von veralteten Thermostaten oder die richtige Einstellung der Thermostate, Kosten einsparen lassen. Im Fokus steht der Thermostat-Check, welcher die passende Technologie individuell zum Heizverhalten empfiehlt.

Gemeinsam Energie sparen!

B+D entwickelt einen integrierten Konzeptansatz, welcher durch individuelle Beratung die Zielgruppe zum Austausch von Energieverschwendern und zur richtigen Einstellung der neuen Thermostate motiviert. Unter dem Dach des übergreifenden Kampagnen-Claims „NRW macht den Thermostat-Check“ bilden die Kommunikationskanäle die einzelnen Säulen der Kampagne.

Als eine Maßnahme für die Öffentlichkeitsarbeit organisiert die Verbraucherzentrale NRW eine PR-wirksame Auftaktveranstaltung mit NRW-Umweltminister Johannes Remmel. Hier werden die Ergebnisse einer Zielgruppenbefragung zum Thema Heizverhalten vorgestellt und die verschiedenen Thermostat- und Nutzer-Typen erklärt. B+D unterstützt bei der Planung der Veranstaltung und realisiert eine umfangreiche Video-Dokumentation mit zahlreichen Interviews wichtigster Kooperationspartner und handelnder Akteure.

 

Thermostat wechseln? – Geht ganz einfach!

Print-Kommunikation, bestehend aus Flyern, Broschüren und Anzeigen, bildet eine der Kampagnensäulen, schafft Aufmerksamkeit und informiert detailliert. Zusätzlich plant und realisiert B+D gemeinsam mit dem Kunden eine reichweitenstarke Out-of-Home-Kampagne. Neben Verkehrsmittel-Werbung werden Sonderwerbeformen für stationäre Trägermedien entwickelt. Drehbare Litfaßsäulen in Thermostat-Optik schaffen auf besonders attraktive Weise Aufmerksamkeit für die Kampagne. Ergänzt wird die Kommunikation durch Video-Spots, die inhaltlich besonders auf die Beratungskompetenz der Verbraucherzentrale NRW hinweisen. B+D entwickelt das Bewegtbild-Konzept und verantwortet die technische Umsetzung sowie die Mediaplanung zum landesweiten Einsatz auf 174 Station Screens an 30 Bahnhöfen. Der Spot wird selbstverständlich auch über den YouTube Kanal und die Aktionswebsite der Verbraucherzentrale NRW verbreitet.

Eine weitere Säule ist das von der Verbraucherzentrale NRW erdachte und von den B+D Digitalexperten entwickelt und umgesetzte Online Tool „Thermostat-Check“. Durch die Beantwortung weniger Fragen nach dem individuellen Nutzverhalten werden die Nutzer auf www.verbraucherzentrale.nrw/thermostat-check schnell und interaktiv zu ihrer persönlichen Thermostat-Empfehlung geführt und erhalten konkrete Tipps, wie sie mit dem richtigen Gerät und der optimalen Einstellung sowohl das Klima als auch den eigenen Geldbeutel schonen können. Auch an zahlreichen Aktionsständen zur Kampagne konnten die Verbraucherinnen und Verbraucher den Thermostat-Check an den Tablets des Standpersonals durchführen.

B+D steuert auf die Kampagne abgestimmte Social Media Aktionen auf Netzwerken wie Google+, Facebook, Twitter sowie YouTube und entwickelt zusammen mit der Verbraucherzentrale passenden Content für jeden Kanal.

Abgerundet wird die Kampagne durch die Schaltung von Radiospots. Konzept, Storyboard und Umsetzung werden ebenfalls von B+D realisiert.

Um auch im Dialog mit den VerbraucherInnen die Vorteile einer optimalen Einstellung beziehungsweise die des Austausches der Thermostate zu erläutern, werden aufwändige Aktionsmodule realisiert, die interaktiv über Austausch und Benutzung informieren.

 

Weitere Projekte für die Verbraucherzentrale NRW e.V.

Interaktionsmodul: Das Stromsparmodell der Verbraucherzentrale NRW

Integrierte Informationskampagne zum Thema Heizkosten senken

Verbraucheroffensive der VZ NRW zur Energieeffizienz von Fenstern