Southern Comfort-Promotion:
Time to Lime
Roland Rechtsschutz
mit neuem
Literaturkonzept
Zurück zur Übersicht
Sony Ericsson nutzt Augmented Reality - Digitaler Showroom erweitert die Realität

Sony Ericsson nutzt
Augmented Reality

Digitaler Showroom erweitert die Realität

Disziplinen

Beteiligte Units

Es gibt nur eine Realität. Oder doch nicht? Schließlich haben wir ja noch Augmented Reality – die Erweiterung der Wirklichkeit in digitale Räume. Im Rahmen der internationalen Catch Life Kampagne führte Sony Ericsson CEEMEA das neue Xperia™ X10 mini pro in 22 Märkten und Regionen ein.

Um eine besonders einprägsame User Experience zu schaffen, konnten User dank neuester Augmented Reality Technik ein interaktives 3D Modell des Handys bestaunen. Dieses tolle Feature wurde mit dem Interactive Media Award 2012: „Outstanding Achievement“ im Bereich „Marketing“ belohnt.

Die digitale Realität

Die Realität startet mit einem kleinen Bastelspiel. User konnten einen Marker ausdrucken, ausschneiden und vor die Webcam halten. Auf ihrem Bildschirm erscheint ein virtuelles 3D Modell des X10 mini pro, das nach Belieben gedreht, betrachtet und getestet werden kann. Damit wurde ein interaktiver Showroom für Zuhause auf dem Laptop präsentiert. Perfekt für die Ansprache einer technikaffinen Zielgruppe.

Sony Ericsson - Augmented-Reality - Xperia X10 mini pro - Website View Sony Ericsson - Augmented-Reality - Xperia X10 mini pro - Website View Sony Ericsson - Augmented-Reality - Xperia X10 mini pro - Website View Sony Ericsson - Mobile View

Weitere digitale Projekte für Sony

Launchkampagne für das Sony Xperia Z1

Sony Mobile App für Google+

Mobile Website zum Launch des Sony Tablets