Sony Ericsson nutzt
Augmented Reality
Branchenverband vergibt
Innovationspreis
Zurück zur Übersicht
Roland Rechtsschutz mit neuem Literaturkonzept - Ein Look für sichere Beratung

Roland Rechtsschutz
mit neuem
Literaturkonzept

Ein Look für sichere Beratung
Im direkten Zusammenhang mit Rechtsschutz stehen die Attribute Sicherheit und Vertrauen. Roland Rechtschutzversicherung verkörpert diese voll und ganz allen Bereichen des Unternehmens.

Für die anspruchsvollen B2B- und B2C-Zielgruppen galt es, ein ganzheitliches Kommunikationskonzept auf Basis der bestehenden Literatur zu entwickeln. Die Herausforderung: zunächst sollte die Verkaufsliteratur im Hinblick auf Schwächen analysiert und hierauf aufbauend ein Konzept für eine neue Struktur und Gestaltung inklusive Bildwelt vorgelegt werden.

Rundum sicher

Unser Ansatz: Inhaltlich und gestalterisch wurde die bestehende Verkaufsliteratur auf den Kopf gestellt – vom Flyer bis hin zu den Versicherungsbedingungen. Die Produktliteratur wurde stark gestrafft und auf das Wesentliche reduziert. Schluss also mit dem Blätterwald.

Das von B+D Communications entwickelte Literaturkonzept folgte einem Ordnungsprinzip nach Zielgruppen und Inhalten. Die Zuordnung wurde dabei auch durch eine neue Bildsprache unterstützt, für deren Realisierung ein eigenes Shooting durchgeführt wurde. In einem Mafo-Test setzte sich unser Ansatz nicht nur gegen die Vorschläge anderer Agenturen durch, sondern erhielt auch beste Noten im Vergleich zu den Literaturangeboten der Roland Rechtsschutz-Wettbewerber. Also, rundum eine sichere Sache für den Versicherer Roland Rechtsschutz.

Roland Rechtsschutz Literaturkonzept Roland Rechtsschutz Literaturkonzept Roland Rechtsschutz Literaturkonzept Roland Rechtsschutz Literaturkonzept

Weitere Corporate Publishing-Projekte

Kundenmagazin der IP Deutschland

Händlermagazin für Sony

Wella Kundenbindungsprogramm "Circle of Excellence"

Festschrift zum 90. Jubiläum der Koelnmesse